Strahlende Verliererinnen nach starken Spielen

Jun 30, 2015 0 Kommentare

Der zweite Spieltag stand für die Spielerinnen der SB Jugend vor der Tür. Bei schönstem Sonnenschein trafen sie erneut auf die Mannschaft der Kiel Seahawks.
Das erste Spiel wurde von Lilly als Pitcherin gestartet. Die erste Batterin der Seahawks konnte sofort einen Hit für sich verbuchen und durch leichte Unsicherheiten in der Defense der Knights einen Run verbuchen. Doch die Knights ließen sich dadurch nicht verunsichern, sondern schienen eher noch motivierter zu sein. Gleich die nächste Kielerin konnte mit einem Strikeout in den Dugout geschickt werden! Es gab noch einen weiteren Hit für die Seahawks, aber durch zwei gute Spiele im Infield wurden schnell die restlichen beiden Outs am Firstbase erzielt. Mit nur einem zugelassenen Run der Seahawks starteten die Knight in ihre erste Offense. Als erste Batterin trat Holly an die Plate, aber ihr Schlag in Richtung drittes Base reichte leider nicht ganz für den ersten Hit der Knights. Für den sorgte Emma als zweite Batterin. Nach einem Hitbypitch gelangte Lilly ebenfalls auf die Base. Nach dem Schlag von Johanna konnten beide Runnerinnen jeweils eine Base vorrücken, aber Johanna konnte am Firstbase aus gemacht werden. Nach einem Wildpitch konnte Emma den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Knights erzielen. Nach einem weiteren Hit für die Knights, schafften die Kielerinnen es dann doch noch das dritte Out zu erzielen.

Nach einem ausgeglichenen ersten Inning hatten die Seahawks sich offensichtlich vorgenommen die Dominanz aus den beiden letzten Spielen zu zeigen. Es gelang ihnen auch durch 5 runs in diesem Inning einen vorzeitigen Wechsel zu erzwingen, aber im Gegensatz zu den letzten Spielen waren mehrere Kielerinnen nur mit ganz knappen Hits auf Base gekommen.

Konzentriert ging Luise für die Knights an den Schlag und konnte ein Single erzielen. Auf Base schaffte sie es die Catcherin der Seahawks zu einem Wurf ans Firstbase zu bewegen. Der Wurf ging aber ins Leere, bzw. ins Rightfield, und Luise ergriff ihre Chance. Sie schaffte es vor dem Ball bis auf die Homeplate zu kommen und erzielte den zweiten Run für die Knights an diesem Tag! Johanna war nur einen Schritt zu spät am Firstbase und ein ganz knappes Out. Dilara kam durch einen weiteren Hitbypitch auf Base, aber nach zwei weiteren schnellen Outs konnte leider kein weiterer Run für die Knights notiert werden.

Im dritten Inning zeigten einige Spielerinnen der Seahawks ihre Erfahrung an der Plate und erzielten wirklich schöne Hits gegen die kein Kraut gewachsen war. Erneut erzielten sie 5 runs und es wurde gewechselt. Die zweite Hälfte des dritten Innings sollte es dann in sich haben. Es war klar das man dieses Spiel, aufgrund der Zeitbegrenzung, nicht mehr gewinnen konnten, aber dies schien die Knight noch mehr anzuspornen. Emma und Lilly konnten direkt hintereinander Hits verbuchen und nach einem passed Ball gegen Johanna auf das zweite bzw. dritte Base vorrücken. Wieder konnte Johanna einen RBI erzielen, Emma nach Hause und Lilly ans dritte Base bringen, aber selber am Firstbase in einem engen Spiel ins Out geschickt werden. Nach einem Hitbypitch und erfolgreichem Steal stand Kaissa auf dem zweiten Base. Luise erzielte einen wunderschönen Hit ins Outfield auf den sowohl Lilly als auch Kaissa scoren konnten. Als nächstes traf Katharina und sprintete zum Firstbase. Die Seahawks versuchten hektisch den Ball vor ihr ans Base zu bringen, doch der Wurf ging am Base vorbei und Katharina eroberte das zweite Base während Luise ungefährdet den vierten Run in diesem Inning für die Knights erzielte. Marina konnte ein single in ihrem ersten atbat für die Knights erzielen. In einem engen Spiel wurde Katharina bei dem Versuch einen passed Ball für einen Run zu nutzen an der Plate ausgemacht. Nach einem Flyball ins Centerfield von Dilara stand Marina am dritten Base und konnte nach dem single von Holly für den fünften Run in diesem Inning sorgen.

Damit ging zwar das erste Spiel des Tages verloren, aber die Spielerinnen der Knights hatten toll gespielt und es den Seahawks nicht leicht gemacht! Nach einer kurzen Pause ging es dann ins zweite Spiel und dieses Mal startete Kaissa als Pitcherin für die Knights. Die ersten drei Kielerinnen schafften es jeweils mit einem single auf die Bases zu gelangen und ihre Mitspielerinnen über die Plate zu bringen. Mit einem weiten Flugball ins Centerfield gelang es der nächsten Kielerin alle Bases zu umrunden. Ein weiterer Flugball ins Rightfield für ein double und zwei passed balls reichten um den fünften Run für die Seahawks zu markieren. Anscheinend sorgten sowohl das super Wetter als auch die Zuschauer für einen weiteren Motivationsschub und die Knights legten sich in der Offense richtig ins Zeug. Sie schafften es erneut 5 Runs zu erzielen und an die gute Leistung aus dem letzten Inning des ersten Spiels anzuknüpfen!

Im zweiten Inning konnten die Seahawks nur 3 Runs erzielen und das auch nur aufgrund von Fehlern der Knights. In mehreren Situationen konnte man die mangelnde Spielerfahrung der Knights erkennen, aufgrund dessen sowohl ein Run nach einem mißlungenem Rundown erzielt wurde als auch zwei Spielerinnen trotz Strikeouts noch sicher das Firstbase erreichen konnten. Aber es waren auch richtig gute Spielzüge der Knights zu sehen. Zum einen konnte Emma eine Läuferin per Tag-out ins Dugout schicken, womit ein Run verhindert wurde, und zum anderen wurde das dritte Out durch ein Strikeout erzielt. In der Offense konnten die Knights nicht punkten und zum ersten Mal an diesem Tag keine Runs erzielen.

Im dritten Inning liefen die Seahawks wieder zur Höchstform auf und konnten inkl. eines weiteren Inside-the-Ballpark Homeruns 5 runs erzielen. Wie schon im ersten Spiel war klar das es die letzte Möglichkeit für die Knights war noch Runs zu erzielen. Susanne kam nach einem Hit-by-Pitch auf Base und wurde durch Lillys Flyball ins Leftfield nachhause gebracht. Mit bereits zwei Out ging Kaissa ans Schlagmal und sorgte für das Highlight der Knights Offense an diesem Tag. Ihr gelang es ebenfalls nach einem weiten Schlag ins Leftfield alle Bases zu umrunden. Ebenfalls nach einem hitbypitch gelangte Luise aufs Firstbase und konnte durch weitere Hits von Katharina und Dilara einen weiteren Run erzielen. Danach errangen die Kielerinnen das dritte Out und damit auch den Sieg im zweiten Spiel.

Auch wenn wieder beide Spiele an die Seahawks gingen, war es dieses Mal um einiges spannender und ausgeglichener als am ersten Spieltag. Die Zuschauer waren begeistert vom Einsatz der Knights und taten dies auch mit lauten Applaus kund. Die Knights Juniorinnen haben an diesem Tag mit der Sonne um die Wette gestrahlt und Werbung für ihren Sport betrieben!

Weiter so!!!!!!!

SB Jugend, Softball

Autor

Der Autor hat noch keine Informationen in seinem Profil hinterlegt.
0 Antworten to “Strahlende Verliererinnen nach starken Spielen”

Antworten

You must be logged in to post a comment.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen