Knights SB Jugend sammelt Erfahrungen gegen Kiel

Jun 15, 2015 0 Kommentare

Endlich war es soweit! Am Sonntag wurde die Mannschaft der Kiel Seahawks für die ersten beiden Spiele der Saison begrüßt. Bei bedecktem Himmel, aber nicht zu kühlen Temperaturen, begann Lilly das Spiel als Pitcherin für die Knights. Gleich die erste Batterin der Seahawks konnte mit einem Single das First Base erreichen. Nach einem Steal des Second Bases und einem Wildpitch konnte die Runnerin bis auf das Third Base vorrücken, bevor Holly am Second Base die zweite Batterin per Flyout zurück ins Dugout schickte. Nach einem weiteren Flyout durch Lilly und einem Strikeout wurde das erste Halbinning nach insgesamt 4 Runs für Kielerinnen beendet.

Dilara ging als erste Batterin für die Knights an den Start. Ihr hart geschlagener Ball wurde sicher von der Pitcherin gefielded und für ein knappes Out ans First Base geworfen. Anschließend konnte Kaissa durch ein Hit by Pitch auf das First Base, nach einem gestohlenen Second Base und einem Wildpitch das Third Base erreichen. Johanna mußte leider ein Strikeout hinnehmen, aber Kaissa konnte nach einem weiteren Wildpitch den ersten Run für die Knights erzielen. Luises Flugball führte zu einem Flyout und dem Ende des ersten Innings.

Lilly startete das zweite Inning mit einem Hit by Pitch, schaffte es dann aber ihre Leistung aus dem ersten Inning konstant fortzusetzen. Trotzdem schafften die Kielerinnen es in diesem Inning mit guten Hits 5 weitere Runs zu erzielen. Leider konnten die Knights aus ihren at Bats keine zählbaren Erfolge zu verbuchen und mußten nach 3 schnellen Strikeouts wieder in die Defensive. Nach einem Single der ersten Batterin folgte ein wunderschönes Flyout durch Kaissa am Firstbase, die sich ganz lang machte um den Ball zu erreichen. Es folgten drei weitere Runs der Seahawks, bevor das zweite Out durch ein Strikeout erfolgte. Fast wäre da schon das dritte Out passiert, aber der Wurf von Luise ans erste Base war um Haaresbreite zu spät. Doch die nächste Batterin der Seahawks schlug den Ball in die Luft und Lilly konnte das Flyout sicher vollstrecken.

Die Knights starteten mit einem Strikeout in die Offensive des dritten Innings. Dilara gelang ein Hit ins Leftfield und nachdem Kaissa erneut durch einen Hit by Pitch aus First Base durfte waren die ersten beiden Bases besetzt. Beide Spielerinnen konnten nach einem Wildpitch ein weiteres Base erlaufen. Johanna konnte einen RBI erzielen und Dilara nach Hause holen, leider war sie selber aber Out am Firstbase. Kaissa nutzte die Chance bei einem weiterem passed Ball und erzielte einen weiteren Run für die Knights. Luise konnte ein Single verbuchen, aber nach einem Flyout von Lilly war auch das dritte Inning beendet.
Das vierte Inning startete gut mit einem Strikeout, aber leider schafften es die Kielerinnen mit einigen guten Hits die Knights unter Druck zu setzen und auch zu Fehlern zu verleiten. Nach 4 Runs in diesem Inning konnte dann das erlösende dritte Out nach einem Grounder zum Firstbase von Kaissa markiert werden.
Die Offensive der Knights wurde leider nach drei schnellen Outs ergebnislos beendet.
Damit ging das erste Spiel an die Seahawks aus Kiel.

Das zweite Spiel des Tages wurde durch Kaissa auf dem Mound gestartet. Doch gleich die erste Batterin der Seahawks konnte ein Triple erzielen. Gleich die nächste Batterin wurde durch Hollys Wurf vom Second ans First Base ins Out geschickt. Aber die Konzentration der Knights schien durch die Spielpause ein wenig gelitten zu haben und so wurde nach 5 Runs der Kielerinnen die erste des ersten Innings automatisch beendet. Wieder war Dilara an der Reihe die Offensive zu starten und nach einem guten Kontakt schlug der Wurf ans Firstbase sie nur um Haaresbreite für das erste Out. Nach einem weiteren Flyout, konnte Holly den ersten Hit für die Knights im zweiten Spiel erzielen. Ein toller Linedrive von Luise an der Firstbase entlang brachte Holly auf das Third Base, aber leider beendete ein Strikeout das Inning ohne Runs für die Knights.

Im zweiten Inning setzten die Seahawks ihre effektive Offensive fort und schafften es erneut 5 Runs zu erzielen.
Nachdem Susanne für die Knights, durch einen Hit by Pitch, auf das First Base vorrücken konnte, folgte anschließend ein Doubleplay der Kielerinnen und es sah nach einer weiteren kurzen Offensive der Knights aus. Doch die Knights schafften es durch gute Hits nun ihrerseits die Spielerinnen der Seahawks zu Fehlern zu zwingen. Kaissa, Dilara, Johanna und Lilly konnten Runs erzielen bevor das dritte Out das Inning beendete. Leider konnten die Knights den Schwung aus ihren guten Offensivleistung nicht mit in die Defensive retten und wiederum führten 5 Runs der Seahawks zu einem automatischen Wechsel. Auch in der Offensive war der Schwung nun raus und nach drei schnellen Outs, war sowohl das Inning als auch das Spiel beendet.

Damit waren die Seahawks auch im zweiten Spiel erfolgreich und konnten beide Siege für sich verbuchen. Die Spielerinnen der Knights haben sich tapfer geschlagen und ihr Bestes gegeben. Wenn sie weiterhin trainieren und sich verbessern, dann wird es in den nächsten Spielen gegen die Seahawks um Einiges knapper zugehen!

SB Jugend, Softball

Autor

Der Autor hat noch keine Informationen in seinem Profil hinterlegt.
0 Antworten to “Knights SB Jugend sammelt Erfahrungen gegen Kiel”

Antworten

You must be logged in to post a comment.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen