Knights II sweepen in Holm

Jun 04, 2015 0 Kommentare

Am vergangenen Samstag standen sich die zweite Garde der Ritterinnen und die Holm Westend 69ers zum vorletzten Mal in der diesjährigen Softball Verbandsliga Saison gegenüber. Mit einem spannenden ersten Spiel (9-8) und einer sehr deutlichen zweiten Begegnung (12-1) konnten die Eimsbüttlerinnen beide Spiele für sich entscheiden. Der Record der beiden Teams im Kampf um die Tabellenspitze der Verbandsliga Nord ist somit wieder ausgeglichen: Holm gewann bis jetzt drei Spiele gegen die Knights II, die Knights II gewannen ebenfalls drei Spiele gegen die Westend 69ers.

Im Pitcherkreis standen sich wie gewohnt im ersten Spiel Sonja Barz für die Holmerinnen und Robin Adam für die Hamburgerinnen gegenüber. Die Knights starteten stark und legten nach einem Punkt im ersten Inning direkt fünf weitere Punkte im zweiten Inning nach (Double von N. Albrecht, Singles von J. Wojciechowski, C. Mac Kenzie und S. Bogda). Die Holmerinnen hingegen konnten in den ersten drei Innings gegen das Pitching von R. Adam nichts ausrichten: In den drei Innings stand die Hamburger Pitcherin nur zehn Schlagfrauen gegenüber, ließ keinen Hit zu und schickte in jedem Inning eine Schlagfrau direkt per Strike-Out zurück ins Dugout.

Im vierten Durchgang jedoch drohte das Spiel zu kippen: Unterstützt von einer unsicheren Defense der Knights II legten die Holmerinnen vier Punkte nach. Die Hamburgerinnen hingegen konnten nichts Zählbares aufs Scoreboard bringen. Auch in den beiden darauffolgenden Durchgängen kämpften sich die Westend 69ers mit jeweils zwei Punkten zurück ins Spiel. Die Ritterinnen konnten nur mit jeweils einem Punkt im fünften und sechsten Inning kontern, so dass es zu Beginn des siebten Innings 8-8 stand.

Obwohl sich Knights-Shortstop N. Albrecht dann im siebten Durchgang nach einem Single und zwei geklauten Bases noch vielversprechend in Scoring Position bringen konnte, erstickten die Holmer Werferin S. Barz mit einem Strike-Out und Shortstop I. Meder die Hoffnungen der Ritterinen auf eine erneute Oberhand über das Spiel. Aber auch die Defense der Knights Damen behielt jetzt die Nerven: Nach einem vielversprechendem Lead-Off Double von Werferin S. Barz und einem darauf folgenden produktiven Groundout von Holm’s First-Base Frau K. Wittke, konnte sich S. Barz, wie zuvor N. Albrecht, in Scoring Position bringen. Knights-Werferin R. Adams blieb jedoch unbeeindruckt und schickte die beiden darauf folgenden Schlagfrauen souverän per Flyout und Strike-Out zurück in die Holmer Hütte.

So ging es, wie schon einmal zuvor in der gleichen Begegnung, in ein neuntes Tie-breaking Inning. Tie-Breaker Läuferin und Catcherin der Knights konnte nach einem Wild Pitch gefährlich aufs dritte Base vorrücken. Der Schlag von Hamburg’s Third-Base Frau C. Mac Kenzie ließ sie punkten, so dass es nach dem ersten Halbinning 9-8 für die Knights stand. Die Hamburger Defense machte es noch einmal spannend: Bei zwei Aus konnte die Tie-Breaker Läuferin der Holmerinnen durch den Single von Third-Base Frau J. Wulf noch auf’s dritte Base vorrücken. Bei dem darauf folgenden Schlag, einem Blooper zu Hamburg’s Third-Base Frau, zögerte C. Mac Kenzie nicht den akkuraten Wurf zur Home-Base zu platzieren, wo Catcherin J. Wojciechowski den Tag zum vielumjubelten, erlösenden und siegbringenden Aus verwandeln konnte.

Die Geschichte des zweiten Spiels ist schnell erzählt: Nachwuchs-Pitcherin A. Pape stand für Hamburg im Zirkel, I. Meeder warf für die Holmerinnen. A. Pape erwischte einen sehr starken Tag und ließ im ganzen Spiel nur einen Punkt und zwei Hits zu. Die Ritterinnen hingegen punkteten munter gegen die Holmer Werferin und erliefen bis zum vierten Inning 12 Punkte bei 11 Hits, so dass das Spiel vorzeitig nach dem vierten Inning mit 12-1 zugunsten der Hamburgerinnen beendet wurde.

Am letzten Saisonspieltag der zweiten Garde der Ritterinnen, am 30. August, steht dann die letzten Begegnung gegen die Holm Westend 69ers an – und damit auch möglicherweise die Entscheidung um die Meisterschaft der nordischen Verbandsliga. Doch bis dahin stehen noch einige weitere Begegnungen gegen die beiden anderen Mannschaften der Liga (HSV Wildcats und die Vereinskolleginnen der Knights III) an, die die Ritterinnen zunächst einmal für sich entscheiden müssen. Als nächstes müssen sie gegen die Wildkatzen in zwei Wochen ran: Play Ball ist am Freitag den 19. Juni um 18.00 Uhr an der hohen Weide in Eimsbüttel! Das Team freut sich natürlich wie immer über laute Unterstützung.

2. Damen, Softball

Autor

Der Autor hat noch keine Informationen in seinem Profil hinterlegt.
0 Antworten to “Knights II sweepen in Holm”

Antworten

You must be logged in to post a comment.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen