Knights II: Klarer Sieger des Hamburg Derbys

Jun 02, 2014 0 Kommentare

Am 31.5. begrüßten die Knights 2 die HSV Wildcats auf ihrem Platz am ETV und konnten bei strahlendem Sonnenschein zwei Siege einfahren.

Während das erste Inning von beiden Teams zu Null gehalten werden konnte, legten die Gäste im zweiten Inning drei Punkte vor, nachdem Pitcherin Kristina Lehmann drei Walks abgegeben hatte. War nicht weiter dramatisch, denn zurück am Schlag, holten sich die Knights die Führung mit 4 Runs zurück, da auch das Pitching der Gäste etwas schwankte. Diese erreichten im dritten Inning einen weiteren Run zum Ausgleich, allerdings wurde ihr Angriff rechtzeitig per Strikeout und zwei Flyouts gestoppt.

Die Knights blieben weiter dran und eroberten die Führung zurück, mit 2 Runs zum Stand von 6:4. Während die „Katzen“ am Schlag, durch die eingewechselte Pitcherin Robyn Adam, keine weiteren Runner über das erste Base hinaus brachten, beendeten die Knights das erste Spiel mit einem starken vierten Inning und 5 weiteren Runs. Das „Dreamteam“ Adam ( 2 Strikeout) und Thirbase Wulff (Flyout Catch) beendeten den letzten Angriff der Gäste kurz und schmerzlos und sicherten den Knights somit den vorzeitigen Sieg.

1|2|3|4|5|
0|3|1|0|0| 4 HSV
0|4|2|5|-|11 ETV

In der zweiten Partie des Tages sollten die Knights mal wieder einmal beweisen, welch eine Schlagkraft sie an den Tag bringen können, im wahrsten Sinne des Wortes.

Pitcherin Tabea Ludwig hielt das erste Inning zu null, durch zwei Assists zum Aus an den Bases und Catcherin Jalina holte zusammen mit Astrid (Firstbase) eine Läuferin per Pickoff vom Base. Kaum am Schlag, startete Ludwig mit ihrem Leadoff Triple und läutete einen der erfolgreichsten Angriffe dieser Saison ein: Hahn und Langholz scorten (Single) auf den Triple von Adam, diese kam auf den SacFly von Wulff nach Hause, Pommee legte einen weiteren Triple nach, Finger (Single) scorte auf den Single von Machunze, letzere scorte auf einen weiteren Triple von Ludwig, die wiederum kam auf den Single von Hahn nach Hause, und schließlich ließ Langholz mit einem schönen Double auch diese Runnerin scoren… Zwischenstand 9:0!

Was für ein Feuerwerk! Die Wildcats versuchen mitzuhalten, brachten zwei Läufer auf Base, doch zwei Aus an Eins und ein Strikeout beendeten den Versuch zu früh um zu punkten. Im zweiten Inning scorten Wulff, Pommee und Finger nach einigen schwereren Fehlern der gegnerischen Defense. Im dritten Inning gaben die Gäste am Schlag wieder ein Lebenszeichen von sich, ganze 6 Runs waren das Ergebnis von drei Singles und drei Walks.
Scheinbar hatten die Knights immer noch nicht genug bekommen und so gab es auch im dritten Inning 9 Runs. 5 Walks, 3 Singles und ein krönender 2-RBI-Triple von Claudi, die auf den Single von Jalina als „Winning Run“ scorte, machten dieses Match perfekt.

1|2|3|
0|0|6| 6 HSV
9|3|9|21 ETV

2. Damen, Softball

Autor

Der Autor hat noch keine Informationen in seinem Profil hinterlegt.
0 Antworten to “Knights II: Klarer Sieger des Hamburg Derbys”

Antworten

You must be logged in to post a comment.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen