Knights II beenden das Wintertraining

Mrz 03, 2016 0 Kommentare

Der vorläufige Spielplan für die Saison 2016 steht fest, und die Knights II beenden das Wintertraining.

Die meist milden Temperaturen dieses Winters ermöglichten das regelmäßige und konsequente Training auf dem Softballplatz an der Hohen Weide. Das ein oder andere Training fand jedoch auch unter nicht ganz optimalen Bedingungen bei arktischen Temperaturen und Schnee draußen statt.

Dies war notwendig, da die gesamte Wintersaison nicht ausreichend bzw. nicht ausreichend große Hallen für ein ordentliches Wintertraining zur Verfügung standen. Hierunter litten insbesondere die teilweise mit 30 Kindern trainierenden Schülern unter Coach Chris Medoch, dem es dennoch gelang, die Kiddies mit Spiel und Spaß anzutreiben und für den Sport des Baseballs zu begeistern.

Die aktuellen Temperaturen und die anstehende Zeitumstellung machen zuversichtlich, dass das Outdoor-Training nun sukzessive ausgeweitet werden kann.
„Wir freuen uns schon auf die Zeitumstellung am 27.3.2016 und die eine Stunde mehr Tageslicht, denn dadurch können wir das Training draußen auf dem Platz auch ohne Licht des Softballplatzes ausweiten und die gesamte Größe des Baseballfeldes ausnutzen“, erzählt Coach Henrik Straßner.

Straßner hatte im November 2015 den Posten des Team-Managers und Coaches von Uwe Wüstenhagen übernommen, der zusätzlich zu seinen Arbeiten im Verein und als Scoring-Stelle des Verbands auch das Amt des Team-Managers der Knights II ausübte. Seit Coach Straßner das Team übernahm, konnten die Knights II regen Zuwachs an neuen und auch erfahrenen Spielern verzeichnen.

Kamen im letzten Jahr bereits Martin Jagusch und Chris Lares als „Neulinge“ hinzu, die sich in der letzten Saison und dem Wintertraining deutlich verbessern konnten, so kehrte bereits zu Anfang des Wintertrainings Raymond „RJ“ Fisher aus den USA zurück. Aus der Jugend und den Junioren, die zum Ende 2015 von Ruben Resech als Trainer übernommen wurden, stießen als Springer Anton Römer und Erik Siepermann zum Team. Komplettiert wird das Bild der Neuzugänge durch die erfahrenen Spieler SangIK Suh (Korea), Andy Höschele (Hannover Regents), Marius „Monti“ Montens (Ratingen Goose-Necks) und Lennart Ballerstein.

„Insgesamt steht in diesem Jahr ein Kader aus 24 Spielern für die Knights II zur Verfügung, die es als Team zusammen zu führen gilt.“, beschreibt Coach Straßner die aktuelle Situation. Dies habe im Wintertraining schon gut funktioniert und müsse nun in Testspielen weiter vertieft werden. „Auch wenn wir mit Lasse Hansen und Bijan Alkuru zwei Stützen als Stammpieler an die Knights I in die 2. Bundesliga abgegeben haben, bin ich sicher, dass die jungen Talente diese Lücken werden auffüllen können.“

Für die Verbandsliga 2016 haben sich insgesamt „nur“ 3 Teams gemeldet, nämlich die Hamburg Marines, die Hamburg Stealers III und die Hamburg Knights II.
„Wir haben dieses Jahr in der Verbandsliga mit nur 3 Teams eine besondere Situation und Herausforderung vor uns. Bedingt durch die geplant Ligareform des DBV für 2017 wurde dieses Jahr von einer Ligareform im HBV/SHBV abgesehen, was uns nur 2 Gegner beschert hat. Diese haben es aber mit dem Meister der VL 2015, den Marines, und den erfahrenen Regionalliga- und Bundesligaveteranen der Stealers umso mehr in sich. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir unsere Stärken ausspielen und uns im Laufe der Saison konsequent steigern können.“, so Coach Straßner.

Freuen wir uns also auf eine spannende Saison 2016 mit der Verbandsligamannschaft der Hamburg Knights! Spieltermine werden rechtzeitig bekannt gegeben und die Knights II freuen sich über tatkräftige Unterstützung an den Spieltagen!

2. Herren, Baseball

Autor

Der Autor hat noch keine Informationen in seinem Profil hinterlegt.
0 Antworten to “Knights II beenden das Wintertraining”

Antworten

You must be logged in to post a comment.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen