K1 Saisonauftakt in Bremen

Apr 20, 2015 0 Kommentare

Am Samstag, 18 April stand Season-Opener der 2. Bundesligamannschaft in Bremen gegen die heimischen Dockers an. Die Hamburg Knights waren mit einem breiten Kader angereist und planten den Spieltag erfolgreich anzugehen.

Die Saisoneröffnung für die Hamburg Knights endete in Bremen gegen die Dockers in einem Split. Auf Grund der gezeigten Leistungen war dies letztendlich auch gerechtfertigt, da die Knights leider zu viele Feldspielfehler begangen. Doch der Reihe nach.

Im ersten Spiel startete der Routinier Sascha Otte als Werfer, der bis auf das erste Inning die gegnerischen Schlagmänner recht gut im Griff hatte. Im 5. Inning wurde Otte bei ausgeglichenem Spielstand durch den Neuzugang Sören Lückhoff ersetzt, der ebenfalls eine gute Partie warf.

Die Offensive der Knights überzeugte mich mehreren extra-basehits und glich mehrfach die durch Feldspielfehler zugelassenen Punkte der Bremer aus. So musste dann das Spiel auch in extra-innings entschieden werden. Hier zeigte sich die Erfahrung und der Wille, das Spiel für sich zu entscheiden und den 5 Punkten im 12. Inning konnten die Bremer nichts mehr entgegnen.

Das Spiel zwei an diesem Tag verlief nicht ganz so ereignisreich wie das erste. Am Ende wurde es schließlich versäumt, günstige Gelegenheiten zu Punkten zu nutzen.
Auf Hamburger Seite ging Robert Kovacevic als Werfen ins Rennen, die Bremer setzten auf ihren Neuzugang und Coach, den Spanier Alberto Orti Roig. Dieser hielt die Schlagmänner der Knights recht gut im Griff, dennoch wäre ein Sieg durchaus möglich gewesen, da Hamburg während der Mitte des Spiels mit 3 Punkten in Führung lag. Eine nicht ganz sattelfeste Abwehr sowie ein nicht so souverän agierender Kovacevic ermöglichte den Bremern am Ende ein 8-7.

Die Schiedsrichter schienen sich ebenfalls noch nicht ganz wohl zu fühlen, auch hier taten sich einige Mängel auf, die sich unter dem Strich jedoch ausglichen und sich nicht auf die Spielausgänge auswirkten.

Coach Pulmer stellte nach den Spielen fest :

„Für den Verlauf den Wintertrainings sind wir ganz ordentlich in die Saison gestartet, auch wenn ich heute mit zwei Siegen gerechnet hatte. Bremen hat im zweiten Spiel nicht aufgegeben und wir haben leider mit Unkonzentriertheiten dafür gesorgt, dass sie ihre wenigen Chancen nutzen konnten. Wenn wir diese abstellen, sollten wir diese Saison ganz gut abschneiden können. Dafür müssen wir die starke Offensivleistung aus dem ersten Spiel abrufen und die Fehler minimieren. Ich freue mich, dass die Saison endlich begonnen hat. Auch in dieser Saison ist unser Ziel ein gesicherter Platz im Mittelfeld der Liga, aber es wird nicht ganz leicht. Unsere Neuzugänge Lückhoff und Furnier haben überzeugt und werden uns hoffentlich noch viel Spaß bereiten.“

Am Freitag, den 1. Mai empfangen die Knights zum ersten Heimspiel den Erstligaabsteiger aus Dohren im heimischen Ballpark Langenhorst. Die ambitionierten Wild Farmers sind als eines der Top Teams der Liga einzuschätzen, und die Knights freuen sich auf die Gäste aus der Nordheide. Spielbeginn in 13 Uhr, der Eintritt ist frei.

1. Herren, Baseball

Autor

Der Autor hat noch keine Informationen in seinem Profil hinterlegt.
0 Antworten to “K1 Saisonauftakt in Bremen”

Antworten

You must be logged in to post a comment.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen