K2 gnadenlos: Zwei Siege in zweieinhalb Stunden

Jul 14, 2014 0 Kommentare

Am 06.07. fand das letzte (nicht vereinsinterne) Heimspiel der 2.Damen statt, bei strahlendem Sonnenschein empfingen sie die Lübeck Lizards.

Einen nicht ganz gelungenen Start erwischte Pitcherin Robyn Adam für die Knights. Nach 4 abgegebenen Walks, die Lübeck in Runs verwandelte, kämpfte sie sich aber stark zurück und beendete das erste Inning per Strikeout, nachdem zuvor ThirdbaseWulff ein Flyout erzielte und die Lizards anstelle des fehlenden neunten Batters ein automatisches Aus kassierten. Zwischenstand nach dem ersten Halbinning: 4:0 für Lübeck.

Auf die Hamburger Offense war Verlass: nachdem Wulff auf einen dropped-third Strike auf Base kam, holte sie Shortstop Albrecht mit Ihrem Homerun nach Hause. Es folgte noch ein weiterer Run (Walk), sodass Hamburg nun auf 4:3 verkürzen konnte. Zurück im Circle fand Adam nun ins Spiel: ein Assist zum Aus an Eins und ein Strikeout, sowie ein Assist von Secondbase Ludwig an Eins hielten dieses Inning zu Null für Lübeck. Kaum am Schlag zauberte Ludwig einen Triple aus der Keule, konnte auf einen Wildpitch scoren. Es folgten ihr Centerfielderin Lehmann (Single), Wulff (erneuter dropped-third Strike), Albrecht (Single), Adam (Single) und Härtel (Error Secondbase). Somit stand es nun 4:9 für die Knights. Das dritte Inning bewältigte Adam im Alleingang: zwei Strikeout und das automatische Aus sorgten für einen schnellen Wechsel zurück in die Offense. Ludwig stand nach einem Error an Shortstop erneut auf Base, es folgten Lehmann (Single),
Wulff mit einem 2-RBI-Double, ein weiterer Double von Albrecht, sowie ein Error vom Thirdbase, der Wojchiekowski auf Base brachte. Zwischenstand zum Ende des dritten Innings: 4:14 für K2. Letzte Chance für Lübeck. Doch die Hamburger Defense gab dem Lübecker Angriff keinen Raum. Nach „three up – three down“ und einem spektakulären Rundown zwischen First und Second hieß es: Sieg für die Knights nach Mercy Rule und etwas mehr als einer Stunde.

1|2|3|4|
4|0|0|0| 4 Lübeck
3|6|5|x|14 Hamburg

Für Hamburg startete im zweiten Spiel Ludwig im Circle: ein Assist zum Aus an Eins, ein Flyout von ihr, sowie ein Flyout von Centerfielderin Lehmann beendeten den Lübecker Angriff nach bereits drei Battern. Für Hamburg scorte Lehmann (Error Secondbase), doch auch das Pitching der Lizards startete stark, sodass es nach zwei Strikeout und einem Aus an Eins zunächst beim 1:0 für Hamburg blieb. Zurück in der Defense schafften es wieder nur drei Lizards in die Box, zwei Aus an Eins und ein Strikeout beendeten den Angriff erneut solide. Heute war es mal das zweite Innning in dem die Hamburger Offensive richtig absahnte: Ludwig (Walk) scort auf den Homerun von Hahn; Buck, Lehmann, Wulff folgen nach Base-on-balls, Albrecht scort ebenso nach einem harten Schlag vorbei am Shortstop, Schütt (Walk), Adam per 2-RBI-Single, und nochmal Ludwig mit einem 1-RBI-Double. Die Lizards kamen noch einmal zurück, konnten nach Hit-by-Pitch und Walk, sowie einem 1-RBI-Double insgesamt drei Runs erzielen, doch beim Zwischenstand von nun 3:10 zeichnete sich die Tendenz bereits deutlich ab.

Die Knights blieben gnadenlos und ergatterten sich weitere 8 Runs, obwohl sie bereits nach dem zweiten Batter zwei Aus kassiert hatten. Drei Singles, vier Walks und ein Error vom Shortstop, brachten schließlich Lehmann als winning run nach Hause. Somit siegte die K2 bereits im dritten Inning erneut gemäß Mercy-Rule.

1|2|3|
0|0|3| 3 Lübeck
1|9|8|18 Hamburg

Mit 14 Siegen in 14 Spielen stehen die Ladies der K2 immer noch auf Platz Eins der Tabelle. Es folgen noch drei weitere Doubleheader: Am 03.08. in Holm (Tabellenzweiter) und am 30.08. in Kiel (Vierter) bevor dann am 03.09. das letzte Saisonspiel auf dem Hamburger Platz gegen die K3 stattfindet.

2. Damen, Softball

Autor

Der Autor hat noch keine Informationen in seinem Profil hinterlegt.
0 Antworten to “K2 gnadenlos: Zwei Siege in zweieinhalb Stunden”

Antworten

You must be logged in to post a comment.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen