K II Damen erneut siegreich

Aug 26, 2015 0 Kommentare

Am vergangenen Sonntag standen sich die zweite und dritte Mannschaft der Hamburg Knights zum vierten Doubleheader Spieltag in dieser Verbandsliga Saison gegenüber. Erneut konnte sich die zweite Garde der Ritterinnen in beiden Spielen mit 12-3 und 14-3 gegen die dritte Garde der Knights durchsetzen. Zusammenfassend hat die K II somit diese Saison einen Win-Loss Record von 19-3 (19 Wins, 3 Losses, wobei die K II in ihren drei verlorenen Spielen jeweils von den Westend Holm 69ers geschlagen wurden). Am kommenden Sonntag, 30.08, geht es dann gegen die Westend Holm 69ers um die Meisterschaft der Softball Verbandsliga Nord (13.00 Uhr, Platz Hohe Weide).

Vergangenen Sonntag standen sich im ersten Spiel Robin Adam für die K II und Kristina Lehmann für die K III gegenüber. Die K II hatte „leihweise“ einige Spielerinnen, so zum Beispiel auch Pitcherin K. Lehmann, an die K III für diesen Spieltag übergeben, so dass beide Teams tatsächlich spielfähig sein konnten. K. Lehmann und somit die K III als Heimmannschaft starteten solide und ließen im ersten Inning nur einen Punkt durch N. Martoni zu, die durch einen Single auf Base gelangte, ein Base klauen konnte und durch Neele Albrecht’s RBI-Single den ersten Punkt erlaufen konnte. R. Adam fand ebenfalls sehr gut ins Spiel und sah sich lediglich vier Schlagfrauen der K III gegenüber. Alle drei Outs besorgte R. Adam durch Strike-Outs selbst. Im zweiten Inning sollte sich das erste Inning auf dem Scoreboard wiederholen: Die K II konnte einen Punkt scoren, dieses mal durch Second-Base Frau A. Kempf, die nach ihrem Single ein Base klauen konnte und danach mithilfe von Infield Fehlern der K III scoren konnte. Pitcherin R. Adam beendete das zweite Inning erneut mit zwei Strike-Outs und einem von ihr gefangenem Fly-Out alleine. Das dritte Inning sollte wie das erste und zweite Inning auf Seiten der K II verlaufen: Erneut scorten sie einen Punkt. Dieses mal war es Short-Stop N. Albrecht, die durch Error im Außenfeld der K III direkt auf’s zweite Base gelangte, ein Base klaute und dann durch den Schlag von J. Wojciechowski den dritten Punkt für die K II erlaufen konnte. Auf Seiten der K III sollte sich das Inning nun allerdings anders gestalten. Lead-Off „Lefti“ und Second-Base Frau Juliana Ramirez gelangte durch Walk auf Base. Nach ihr gelangte auch Petra Ottenberg durch die „Unterstützung“ des K II Infields auf Base. Der Schlag der darauf folgenden Schlagfrau C. MacKenzie konnte von der K II First-Base Frau nicht unter Kontrolle gebracht werden, so dass C. MacKenzie auf Base gelangte und J. Ramirez scoren konnte. Bei der vierten und fünften Schlagfrau konnte R. Adam dann wieder selbst den Riegeln vorschieben und schickte beide per Strike-Out zurück auf die Bank. Der Leftfielderin Patricia Stanujevic jedoch gelang dann bei 2-Down ein RBI-Single, auf den sie auf Base gelangte und Petra Ottenberg scoren konnte. Auf einen darauf folgenden Passed-Ball konnte C. Mackenzie scoren und P. Stanujevic auf’s zweite Base vorrücken. Ein Base-on-Balls besetzte abermals die erste Base, so dass nun die erste und zweite Base besetzt waren. Pitcherin R. Adam konnte diesem Inning dann aber doch selbst ein Ende setzen durch das Fangen des Fly-Balls von Silke Jagusch. So stand es zum Erschrecken der K II zum Ende des dritten Innings 3 – 3. Im vierten Inning gelangen beiden Teams keine Punkte. Im fünften Inning jedoch verließ K. Lehmann die Kraft und sie ließ insgesamt vier Läuferin durch Base-on-Balls oder Hit-by-Pitch (1mal). J. Wojciechowski, die selbst durch Walk auf Base gekommen war, konnte auf den Single von A. Kempf scoren. A. Kempf selbst scorte danach. Die ersten drei Schlagfrauen der K II luden dann die Bases und N. Albrecht sorgte mit ihrem 4-RBI Grand-Slam Homerun für erlösende weitere vier Punkte. Auch die darauf folgenden drei Schlagfrauen konnten noch Punkte erlaufen, bevor die K III mit einem Infield-Play von K. Lehmann zu J. Ramirez dem Punkteregen ein Ende bereiten konnte. Im Nachschlag gelang es ihnen nicht noch Punkte zu erzielen, so dass das Spiel mit 12-3 an die Knights II ging.

Im zweiten Spiel dann standen sich N. Martoni für die K II und erneut K. Lehmann für die K III im Circle gegenüber. Die K II ging konzentrierter zu Werke und konnte im ersten Inning nach Singles von Lead-Off F. Gerpott, N. Martoni und Catcherin J. Wojciechowski drei Punkte erzielen, der K III im Gegenzug gelang kein Punkt. Im zweiten Inning bauten die K II Ritterinnen ihren Vorsprung dann aus: F. Gerpott konnte nach ihrem Triple auf einen Überwurf im Infield direkt scoren. Den zweiten Punkt in diesem Inning erlief N. Martoni, die auf den Schlag von N. Albrecht scoren konnte. Danach beendete K III Third-Base Frau C. MacKenzie das Inning durch Ground- und Fly-Outs. Im Gegenzug gelangen der K III zwei Punkte, so dass es nach dem zweiten Inning 5-2 stand. Im dritten Inning konnten beide Teams nichts Zählbares auf’s Scoreboard bringen. Im vierten und fünten Inning gelangen durch solide Schlagleistung der K II (5 Singles, 1 Double, 1 Triple) weitere neun Punkte, denen die K III nur einen Punkt im vierten Inning entgegenzusetzen hatte. Somit endete auch dieses Spiel nach fünf Innings, dieses mal mit einem Spielstand von 14-3.

2. Damen, 3. Damen, Softball

Autor

Der Autor hat noch keine Informationen in seinem Profil hinterlegt.
0 Antworten to “K II Damen erneut siegreich”

Antworten

You must be logged in to post a comment.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen