A Body in Motion

Mai 04, 2016 0 Kommentare

…a body in Motion…

Am Mittwoch vor Christi Himmelfahrt haben sich 12 Softball Ritter auf den
Weg nach Holland gemacht um für 5 Tage in Enschede zu trainieren, spielen
und Spaß zu haben.

Los ging es für die Knights Juniorinnen am Mittwoch nach der Schule, mit der
Bahn in Richtung Süd-West.

Bei den Tex Town Tigers wurden wir wie immer extrem freundlich empfangen und
mit einem riesigen Abendessen versorgt.

Isomatte, Schlafsäcke raus und die Kantine wurde zum Schlafsaal
umfunktioniert.

Erstes Training am Donnerstag um 10.00-12.30h Mittagspause, weiter um
14.00-16.30h, danach kurz frisch gemacht um sich bei der gestellten
Teamaufgabe kreativ auszutoben und die Fotostory – „Der Mann mit Hut“ zu
erstellen…

Die Sonne hat den ganzen Tag dafür gesorgt, dass am Abend erste krebsrote
Sonnenbrände zu bewundern waren. Nach diesem ersten pausenlosem Tag wurde
die Kantine auch in dieser Nacht zu einer exklusiven luxus-Schlafkammer mit
10 tiefschalfenden Ritterinnen.

Am Freitag stand neben den 2 Trainingseinheiten auch noch ein Trainingsspiel
gegen die Juniorinnen der TTT an.

Etwas erschossen, aber voll motiviert ging es in das Spiel, dass entgegen
der Befürchtungen wesentlich ausgeglichener ablief als erwartet. Die Tigers
Mädchen waren ziemlich gut aber die Ritter Mädchen konnten auch immer wieder
Punkte machen so dass es am Ende 25:17 stand.

Beim anschließenden gemeinsamen BAR-B-Q wurden schon ein paar Pläne für
weitere gemeinsame Aktionen mit den Tigers-Mädchen zum Ende der Saison.

Das anschließende gesinge getanze und karten gespiele haben leider zwei
Personen verpasst. Ziemlich müder und erschöpft früh zurückgezogen, haben
die beiden Trainer/inneneinen scheinbar sehr spaßigen Teil des
Trainingslagers verpasst…

Der Samstag war etwas ruhiger – nur ein Training stand auf dem Plan.
10.00-12.30h noch mal Kraftreserven mobilisieren… Danach schön am Platz
draußen Mittag essen und das Spiel der 1.Damen aus der besten Europäischen
Liga schauen, in dem auch noch die beste holländische Pitcherin, die im
letzten Jahr in der Softball Profiliga gespielt hat Dagmar Blooming , zu
sehen…

Danach noch etwas die Tex Town Junirinnen bei ihrem Ligaspiel angefeuert,
bevor es „in die Stadt“ ging.

Aus dem ausgedehnten „Shoppingbummel“ wurde ein 10 minütiger „alles schon
zu“ Ausflug. Zum Ausgleich gab es ein „extrem groß und Lecker“ Essengehen
bei „Happy Italy“ abgerundet durch ein Eis zum Ausklang.

Zurück im „Hotel Kantine“ noch bis in die Puppen „Phase 10, aber wir
schaffen nur v8 Phasen“ gespielt

Am Abreisetag, dem Sonntag war der entspannteste von allen. „schlag den
Raab“ als Softballversion war das sportliche Highlight. Die uns abholenden
Eltern wurden freudig empfangen und ziemlich erschöpft und von leichten
Blessuren und Heuschnupfen-Attacken gekennzeichnet wurden die Autos
bestiegen.

Zwei ebenfalls erschöpfte Trainer/innen waren sich einige – das waren ganz
großartige 5 Tage!

… a team in motion stays in motion …

Text/Foto: Jan Kirchner

SB Juniorinnen, Softball

Autor

Der Autor hat noch keine Informationen in seinem Profil hinterlegt.
0 Antworten to “A Body in Motion”

Antworten

You must be logged in to post a comment.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen