Erneuter Split für die Knights

Jun 07, 2017 0 Kommentare

Die in dieser Saison neu zusammengestellte 2. Bundesligamannschaft der Knights reiste am Sonntag nach Kiel. Nach einem misslungenen Saisonauftakt (@Stealers 4:14 / 12:13) und zwei gesplitteten Spieltagen (vs Holm 6:1 / 3:4 und @Marines 0:8 / 4:1) war die Mannschaft bei den Seahawks zu Gast.

Mit der Kieler Mannschaft um Spieler Coach Tobias Krause trafen am Sonntag viele Jahre Baseballerfahrung an der neu gestalteten Moorteichwiese aufeinander. Bei bestem Baseballwetter versprach es, zwei spannende Partien zu geben, und genauso gestaltete sich auch der Tag.

Mit 4:0 Siegen und einem gut beworbenen Event zum Heimauftakt setzten sich die Schleswig Holsteiner hohe Ziele. Die Knights, teilweise noch in der Findungsphase, waren fest entschlossen, die Fehler aus den letzten Spielen nicht erneut mit auf das Spielfeld zu nehmen.

Für die Kieler startete Andreas Schmidt auf dem Mound und die Knights schickten Ihren Spieler-Trainer der zweiten Mannschaft Henrik Straßner auf den Wurfhügel. Henrik Straßner zeigte in den letzten Spielen der zweiten Mannschaft konstante Leistungen; darunter ein Shutout gegen die Holm Westend 69ers, der zum 10:0 Sieg führte.

Im ersten Spiel starteten beide Teams gut in die Partie, wobei die Seahawks mit 0:1 in Führung gingen. Die Pitcher beider Mannschaften zeigten eine gute und solide Leistung und ließen der Offensive kaum Möglichkeiten, Punkte zu erzielen. Im 4. Inning schafften es die Knights nach einem knappen Rückstand von 1:2 durch einen 3 Run Homerun von Marcus Neumann mit 4:2 in Führung zu gehen. Die Führung konnte bis in das 7. Inning gehalten werden. Für die Knights sollte nun der Pitcher Ole Paczkowski das Spiel sicher nachhause bringen. Die Seahawks blieben aber am Ball und holten sich durch zwei Fehler im Feld der Knights die Führung zurück. Im letzten Spielabschnitt konnten die Knights leider keine weiteren Punkte generieren und verloren somit das Spiel 4:5.

Im Spiel zwei standen Sven-Ole Busch für die Seahawks und Jonathan Ziegenhagen für die Knights auf dem Mound. Nach dem verschenkten ersten Spiel waren die Spieler um Trainer Denis Turkalj fest entschlossen, einen Sieg mit nach Hamburg zu nehmen. Jonathan zeigte wie in den vorangegangenen Spielen seine konstante Leistung und hielt die Offensive der Seahawks deutlich in Schach. Die Defensive der Knights sorgte dafür, dass der Junior sich völlig auf Seine Aufgabe konzentrieren konnte und bis in das 7. Inning mit einem nahezu Shutout klar dominierte. Die Offensive der Knights konnte dagegen die kurzweilige Schwächephase der Kieler Defensive ausnutzen und führte im letzten Spielabschnitt mit 5:0. Nun hieß es, das Spiel sauber zu Ende zu spielen. Durch ein paar Hits schafften es die Kieler die Bases zu laden und Ihnen gelang der Ehrenpunkt bei 2 Outs im 7. Inning. Endstand 5:1 für die Knights.

Spielertrainer Denis Turkalj nach den Spielen: „Es war eine deutliche Steigerung zu den vorherigen Spielen zu sehen. Wir waren von Anfang an konzentriert und konnten unsere Möglichkeiten nutzen. Die Stimmung, die sich im Team entwickelt, hilft der Mannschaft frei aufzuspielen. Daran halten wir fest. Allerdings haben wir noch einige Luft nach oben und wir werden weiterhin an unseren Fehlern arbeiten. Besonders gefreut hat mich das Comeback von Lasse Hansen nach einer Hüft-OP. Für das nächste Spiel am 11.06. gegen die Marines und für den Rest der Saison wird sich unser Kader noch verstärken. Sascha Dickhoff kommt nach gut drei Jahren aus den USA zurück und zusammen mit Robert Kovacevic haben wir zwei weitere Pitcher, die dem Team helfen werden, sich zu entwickeln.”

1. Herren, Baseball

Autor

Der Autor hat noch keine Informationen in seinem Profil hinterlegt.
0 Antworten to “Erneuter Split für die Knights”

Antworten

You must be logged in to post a comment.